Döbeln damals | Denkmäler der Stadt Döbeln
altes Stadtwappen von Döbeln
Startseite Was ist neu ? Holländerturm zur offiziellen Internetseite der Stadt Döbeln
Literatur Ansichtskarten Straßenverzeichnis Stadtpläne
Filmmaterial Gasthäuser & Hotels Bildarchiv Notgeld, Inflationsgeld und Lagergeld
Souvenirs Orden, Medaillen und Abzeichen Gemälde, Stiche und Drucke Linkempfehlungen
Pferdebahn Riesenstiefel Geschichte und  Geschichten Neueingänge
Theater Persönlichkeiten Denkmale Industriegeschichte
häufig gestellte Fragen Zugriffsstatistiken Suchliste Tauschbörse
Inhaltsübersicht Eintrag Newsletter Impressum, Kontakt & Datenschutzhinweis Gästebuch
Bismarckdenkmal
Bormanndenkmal
Clara Zetkin
Ernst Thälmann
Gymnasium Denkmal I
Gymnasium Denkmal II
Karl Marx
Kriegerdenkmal
Kriegerehrenmal
König Georg II
Lenindenkmal
Lutherdenkmal
Rote Armee Denkmal
Schlegelbrunnen
Turnvereindenkmal
Unteroffiziersdenkmal
VVN Denkmal

 

Mit Denkmälern ist das so eine Sache – reflektieren sie doch fast immer den Zeitgeist der jeweiligen Epoche in der sie errichtet wurden. Ein Denkmal, errichtet mit der Absicht der Gesellschaft und den nachfolgenden Generationen ein Zeichen der Erinnerung und des Nachdenkens zu hinterlassen, hat aber, und das zeigt uns die Geschichte, oftmals eine kurze Lebensdauer und steht somit dem hehren Ziel seiner jeweiligen Zeit, ein ewiges Zeugnis zu hinterlassen, oftmals entgegen. So auch in Döbeln. In dieser Rubrik sind die bisher bekannten Denkmäler mit einer kurzen Beschreibung zu Standort und Entstehungsgeschichte  aufgeführt